28.04.2017

Mitgliedschaft im BUJ

Der Bundesverband der Unternehmensjuristen e.V. (BUJ) sieht vier Mitgliedschaftsarten vor:
die Voll-, die Ehren-, die Förder- und die Gruppenmitgliedschaft.

 

Vollmitglieder können nur natürliche Personen werden, die hauptberuflich als Unternehmensjuristen in Unternehmen, Institutionen, Verbänden oder Körperschaften angestellt sind, dort überwiegend mit juristischen Fragen betraut sind und einen juristischen oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss erworben haben. Darüber hinaus können Mitglieder von Organen der oben genannten Einrichtungen, soweit sie für die Rechtsabteilung zuständig sind, ebenfalls Vollmitglied werden.

 

Die Ehrenmitgliedschaft kann nur an natürliche Personen vergeben werden, die sich um den Verband
besonders verdient gemacht haben. Sie sind von der Beitragspflicht befreit und verfügen über kein
Stimmrecht.


Fördermitglieder können natürliche und juristische Personen oder Personenvereinigungen werden,
deren Mitgliedschaft aufgrund besonderer Kenntnisse oder Erfahrungen eine Förderung der Verbandszwecke erwarten lässt. Fördermitglieder können auch Rechtsreferendare werden. Fördermitglieder haben kein Stimmrecht und sind nicht berechtigt, an den Mitgliederversammlungen teilzunehmen. Kanzleien können keine Fördermitgliedschaft erwerben.